• Bill Viola - Wasser

    Bill Viola (*1951, New York City) gilt als einer der international anerkanntesten Vertreter der Video- und Medienkunst. Die Ausstellung auf www.kunoweb.de zeigt Fotos und vor allem Videos, die aus internationalen Ausstellungshäusern wie aus den Galerien stammen, die Viola betreuen.

    Do, 01.06.2017 - Fr, 01.09.2017

  • Mutter-Kind-Café

    Treffen für Mütter und Kinder im Jugendtreff Langwedel

    Di, 22.08.2017, 09:30 Uhr - 12:00 Uhr

Schiedsamt Langwedel

Logo Niedersachsen Wappen

Sitz des Schiedsamtes:

Rathaus Langwedel
Große Str. 1
27299 Langwedel

Zimmer 21 - im Obergeschoss

Schiedsfrau: Christel Kohle, Theda Henken ( stellv. Schiedsfrau )

E-Mail senden an das Schiedsamt Langwedel

Sprechzeiten:
jeden 1. Mittwoch im Monat
15.00 bis 16.00 Uhr

Das Schiedsamt ist in dieser Zeit erreichbar unter:
04232 / 39 37
Fax: 04232 / 39 91

Weitere Auskünfte erhalten Sie unter:
04232 / 39 12 oder 04232 / 15 42

Zuständigkeiten

Wenn es mit dem Nachbarn oder einem anderen netten Mitmenschen mal nicht so richtig klappen will, ist guter Rat teuer. Das muss nicht sein. Bei bestimmten Delikten, wie z.B.:

  • Beleidigung
  • Körperverletzung
  • Sachbeschädigung
  • Hausfriedensbruch
  • Bedrohung und Verletzung des Briefgeheimnisses
  • Nachbarschaftsstreitigkeiten

haben Sie die Möglichkeit, Ihr gutes Recht bei Gericht einzuklagen.
Bei den oben aufgeführten Delikten ist es gesetzlich zwingend vorgeschrieben, vorher einen Schlichtungsversuch zu unternehmen.

Das Schiedsamt ist auch für die Schlichtung bürgerrechtlicher Streitigkeiten zuständig. Die Anrufung des Schiedsamtes ist empfehlenswert, jedoch nicht zwingend notwendig. Dabei geht es um die Wiederherstellung guter Beziehungen zu anderen Beteiligten.

Streitigkeiten solcher Art können sein:

  • Einschränkungen einer Mietsache durch andere Hausbewohner oder die Vermieter/in bzw. den Vermieter
  • Nichtbeachtung der Hausordnung
  • Schadensersatz
  • Schmerzensgeld
  • vermögensrechtliche Forderungen
  • Haftungsansprüche aus Verträgen

Schlichtungsverfahren

Logo Mediation

Sie haben die Möglichkeit beim Schiedsamt Langwedel einen Antrag auf einen Schlichtungsversuch zu stellen, wenn Ihr Antragsgegner im Flecken Langwedel wohnt.

Nach Antragstellung erhalten Sie vom Schiedsamt einen Schlichtungstermin. Dieser findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Ziel des Schlichtungsgespräches ist es, dass die Parteien eine einvernehmliche Regelung treffen. Die Schiedsperson steht Ihnen dabei beratend zur Seite und leitet durch das Verfahren. Sie ist unparteiisch und kann als außenstehende Person helfen, festgefahrene Situationen zu lösen.
Endet das Schlichtungsverfahren mit einer Vereinbarung (Vergleich), wird diese in einem Protokoll festgehalten und von den Beteiligten unterschrieben. Eine solche Vereinbarung ist damit rechtswirksam und hat 30 Jahre Gültigkeit. Aus ihr kann weitergehend vollstreckt werden.

Ergibt sich keine Vereinbarung, wird auch in diesem Falle eine Bescheinigung durch das Schiedsamt ausgestellt. Diese ist bei Klageerhebung beim Amtsgericht Verden vorzulegen.

Vorteile der Schlichtung

Die Schlichtung ist im Gegensatz zu einem Gerichtsverfahren kostengünstiger, zeitsparend und außerdem besteht die Möglichkeit genauer auf individuelle Bedürfnisse und Anregungen einzugehen. Zudem ist eine ortsnahe Schlichtung möglich.

Am Ende eines Schlichtungsverfahrens gibt es keinen Gewinner oder Verlierer, da sich beide Parteien auf eine einvernehmliche Lösung einigen. Dadurch kann nach dem Streit wieder ein friedvolles Miteinander erzielt werden.

Allgemeine Informationen zum Schiedsamt finden Sie unter:

Logo Schlichten

Bund Deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen e.V. -BDS-
Prümerstraße 2
44787 Bochum
Postfach 100452
44704 Bochum

0234 / 58 89 7 - 0
Fax: 0234 / 58 89 7 - 19